Mei Zhan Hong Cha

Der Mei Zhan-Kultivar, der mit zarten Aromen assoziiert wird, wird häufiger für Grün- oder Oolong-Tees verwendet, und in der Tat hat dieser Tee die Herkunft mit einigen unserer Grüntees aus Sichuan gemein. Die mittelgroßen Blätter wurden für einen delikaten Schwarztee verwendet, und das drahtige, dunkle Gewirr, das mit goldfarbenen Knospen verwoben ist, bringt seine Blumigkeit zum Vorschein, wobei Zitrusfrüchte genau den richtigen Hauch von Malzigkeit ergänzen. Im Nachgeschmack kann man einen Hauch von Kumquat und die nussige Note von gerösteten Sojabohnen vor einem Hintergrund von Orangenblüten erahnen.

 

Schwarzer Tee

 

  • HERKUNFT:  Mingshan, Ya'an, Sichuan, China
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Pflaume [die Königin der Blumen ] roter Tee (mei zhan hong cha)
  • ZÜCHTUNG:  Mei Zhan
  • GEERNTET:  Frühmärz 2021
  • GESCHMACK:  Orangenblüte, geröstete Sojabohnen, Kumquat
1
18 Stück auf Lager
11.50 € 11.50 €

Preparation

IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 90°C
  • Ziehzeit: 5 Min.
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 3g / 100ml
  • Wassertemperatur: 90°C
  • 4 Aufgüsse: 45, 45, 60, 90 Sek.

Die besten Ergebnisse beim Gongfu Cha erzielen Sie, wenn Sie den Tee im traditionellen Gaiwan oder in einer Yixing-Teekanne zubereiten. Eine zu hohe Wassertemperatur könnte die Blätter verbrennen und zu einem bitteren Geschmack führen.