EN DE

Handgefertigter Gaiwan

 

Das klassische weiße Porzellan mag dazu verleiten, diesen Gaiwan zu übersehen, aber bei näherer Betrachtung machen sich eine Vielzahl raffinierter Feinheiten bemerkbar: die schöne, zarte S-Kurve seiner Seite; die gut proportionierten Breiten von Tasse und Untertasse; der gestrichene Bogen seines Deckels. All dies spricht für die Qualität der Herstellung, und in der Tat ist dies keine gewöhnliche, schablonengeformte Keramik, sondern das von Hand geformte Werk eines Meisterhandwerkers.
Nicht nur ästhetisch, sondern auch funktional vorteilhaft ist die großzügige Mulde am Deckel, die es dem Daumen ermöglicht, sicher zu liegen. Ebenso verhindert die passgenaue Vertiefung auf der Untertasse, dass die Tasse umherrutscht, während verirrte Teetropfen aber doch in ihrer Tiefe verschwinden können.
Die Qualität des Porzellans ist beispiellos: extrem weiß, rein und homogen, es gibt keine Fehltöne von Grau oder Gelb - typisch für minderwertiges Porzellan - so dass man die präzise Farbe des Tees ohne Beeinträchtigung durch das Gefäß genießen kann.

Dieser wunderschöne, aber dennoch dezente Gaiwan ist der ideale Begleiter für den Genuss von großartigem Tee, und seine gleichmäßige, weiße Farbe ist die perfekte Kulisse, um die Farbe und Textur von Teeblättern und ihrem Aufguss zu beobachten, während die elegante Form alle Teegeschirrbegleiter auf dem Gongfu-Cha-Tisch adelt.

 

Wofür benötige ich einen Gaiwan?

Der Gaiwan ist das am weitesten verbreitete Tee-Gefäß in China. Sie besteht aus folgenden drei Teilen: einer dünnwandigen Tasse ohne Griff, einer Untertasse sowie einem passenden Deckel. Die Tasse ist mit einem konischen Rand versehen, so dass man den Tee genießen und die Tasse halten kann, ohne sich die Finger zu verbrühen.

Dem Brauch folgend sollten Sie stets exakt nur die Menge an Tee brühen, die Sie für sich und Ihre Gäste benötigen. Bezüglich mehrerer Aufgüsse: nur der jeweils frisch aufgebrühte Tee wird in die Tassen abgegeben. Diese Vorgehensweise ist ein Garant für erstklassige und beste Ergebnisse.

Im Gegensatz zu Yixing Teekannen, nimmt der Gaiwan keine Gerüche an, die sich festsetzen können. So ist es Ihnen möglich, verschiedene Tees in ein und demselben Gaiwan zuzubereiten ohne einen Geschmacks- oder Geruchsverfälschung zu erhalten.

Und so benutzen Sie den Gaiwan: Weichen Sie die Teeblätter im Gaiwan ein und gießen Sie den gebrühten Tee in ein weiteres Behältnis zum Servieren. Verwenden Sie einen Filter falls nötig. Gießen Sie den Gaiwan mehrmals auf.

  • MATERIAL:  Porzellan
  • FASSUNGSVERMÖGEN:  ca. 90 ml (unter dem Deckel)
  • DURCHMESSER:  9 cm
  • HÖHE:  7,8 cm

1 Stück auf Lager

Durst nach Teewissen?

Unser letztes YouTube Video:

Handgemachte Gaiwan erkennen: ein Vergleich zwischen gewöhnlichen und hochwertigen Gaiwans und viele Tipps um hand- und massengefertigt Gaiwan auseinanderzuhalten.


Video: Wie erkennt man handgemachte Gaiwan