Lu Shan Yun Wu

Obwohl der Name Yun Wu, der so viel wie "Wolken [und] Nebel" bedeutet, häufig für geröstete Tees aus alpinen Regionen verwendet wird, ist die ehrwürdige Sorte aus Lu Shan mindestens seit der Song-Dynastie bekannt. Ein Hauch der angefeuchteten, würzigen Blätter erinnert an einen Berg, der auf einem Wolkenmeer schwebt. Die Feuchtigkeit und der Duft von Kiefernholz umhüllen die Teepflanzen, bevor sie gepflückt und im Wok geröstet, geschüttelt, auf Bambus gerollt und erneut geröstet werden. Der Tee, der vor dem Qingming-Fest (dem fünfzehnten Tag nach der Frühlings-Tagundnachtgleiche) geerntet wird, ist besonders wertvoll. Der Duft des Pfeffers im Gaiwan-Deckel weicht im Aufguss gerösteten Paprika, wunderbar ergänzt durch die Süße des Zuckerrohrs und einen kühlenden Abgang. Ein perfekter Extrakt der üppigen Berge in einer Teetasse.

  • HERKUNFT:  Lushan, Jiujiang, Jiangxi, China
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Lu Shan Wolken Nebel (Lu Shan yun wu)
  • ZÜCHTUNG:  Bendi Qunti Zhong
  • GEERNTET IM:  März 2022
  • GESCHMACK:  Gebratene Paprika, Zuckerrohr, Kiefer
1
4 Stück auf Lager
53.00 € 53.00 €

Preparation

IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 80°C
  • Ziehzeit: 4 Min.
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 2g / 150ml
  • Wassertemperatur: 80°C
  • 3 Aufgüsse: 60, 60, 90 Sek.

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie ihn in einem hohen Glas aufbrühen und erst mit Wasser auffüllen, bevor Sie die Blätter hinzufügen. Eine zu hohe Wassertemperatur lässt die Blätter verbrennen, und der Tee kann bitter oder sauer schmecken.