EN DE

Ali Shan

 

Ein Hochlandtee (gao shan cha), warm und vollmundig. Er verfügt über ein komplexes Geschmacksprofil, eindeutig blumig und dennoch tief und reich wie trockene reife Früchte. Seine Süße erinnert an dunklen Honig mit einem leicht holzigen, vielleicht harzigen, Unterton.

Einige Blätter werden, noch am weichen Stiel befestigt, in grüne Perlen gerollt. Aufgegossen, geben die Blätter ihren reichen Duft ins Wasser ab, und es ergibt sich ein hell bernsteingelbes Getränk.

Ali Shan ist, zusammen mit Li Shan und Shan Lin Xi, eine der drei Regionen in Taiwan mit Hochland-Plantagen.

  • HERKUNFT:  Ali Shan, Nantou, Taiwan
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Ali Berg (ali shan)
  • ZÜCHTUNG:  Qing Xin
  • GEERNTET AM:  2014
  • GESCHMACK:  Warm, vollmundig, blumig, süß (Dunkelhonig)


Zubereitung
IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g Tee auf 500ml Wasser
  • Wassertemperatur: 95°C
  • Ziehzeit: 5 min
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 3g / 100ml
  • Wassertemperatur: 95°C
  • Fünf Aufgüsse à 30, 30, 45, 45, 60 Sek

Tee mit der Gongfu Cha Methode zubereitet schmeckt am besten, wenn Sie ihn in einem traditionellen Gaiwan oder einer Yixing Teekanne aufgiessen.

Durst nach Teewissen?

Schauen Sie sich den letzten YouTube Video an:  

TAIWANESISCHE OOLONG TEES: Dong Ding vs. Ali Shan⁠ Caroline & Gabriele machen einen Vergleich zwischen zwei taiwanesischen Oolongs von den gleichen Kultivar und Jahre. Was sind die Unterschiede dazwischen?⁠ 

Dong Ding vs. Ali Shan