EN DE

Qing Xin

 

Qing Xin ist ein wunderbares Beispiel für leicht gerösteten und süßlichen Oolong Tee.
Der Duft ist leicht und süß. Zuerst fällt eine intensive Honigsüße auf, gefolgt von frisch gebackenem Rührkuchen mit sanften würzigen Noten und einem fernen Hauch von Orchideen.
Das Mundgefühl ist weich, nicht allzu dicht und gar nicht trocken; eher gut abgerundet und füllend. Der Aufguss verströmt weiche, leicht geröstete Noten von Hefebrot und, wenn der Tee die Kehle entlang fließt, entfaltet sich im Mund eine starke Honigsüße. Der Tee ist luftig und leicht, aber die Süße verweilt noch lange nachdem die Tasse leer ist.
In den letzten Aufgüssen ist die Honig- und Zuckerrohr -Süße immer noch vorhanden aber nicht mehr dominant. Der Geschmack nimmt eher Röstnoten auf, die an gerösteten Weizen erinnern.
  • HERKUNFT:  Mingjian, Nantou, Taiwan
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Grünes Herz (qing xin)
  • ZÜCHTUNG:  Qing Xin
  • GEERNTET IN:  2012
  • GESCHMACK:  Süß, hefig, weich


Zubereitung
IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g Tee auf 500ml Wasser
  • Wassertemperatur: 100°C
  • Ziehzeit: 5 min
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 3g / 100ml
  • Wassertemperatur: 95°C
  • Vier Aufgüsse à 30, 45, 60, 90 Sek

Tee mit der Gongfu Cha Methode zubereitet schmeckt am besten, wenn Sie ihn in einem traditionellen Gaiwan oder einer Yixing Teekanne aufgiessen.

Empfohlener Tee

Probieren Sie...

fruchtigen  Yunsi

 
Intensiv gereifter Grüntee mit Noten von tropischen Früchten und frischem Gemüse
 

Yunsi