EN  DE 

Taiwanesische Oolong-Auswahl

 

Sechs Tees, um das nuancenreiche Spektrum des Oolong von der kleinen Insel zu repräsentieren, deren Teegeschichte ebenso interessant ist wie die Geschichte Taiwans selbst. Das Rückgrat der hohen Berge, die sich über die gesamte Länge der Insel erstrecken, bietet eine hervorragende Umgebung für den Anbau aromatischer Oolongs: süß, blumig, würzig, ölig und cremig. Der Kenner taiwanesischer Tees hat hier alles, was er sich wünschen kann, vom milden und grünen Jin Xuan bis zum vollmundigen, gerösteten Dong Ding, und Neugierige können ihr Wissen über diese berühmten Sorten vertiefen.

Enthaltene Tees:

  • Ali Shan
  • Cui Yu
  • Dong Ding
  • Jin Xuan
  • Qing Xin
  • Si Ji Chun

2 Stück auf Lager


Zubereitung
IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 100°C
  • Ziehzeit: 5 Min.
NACH GONGFU-CHA-ART
  • Menge: 3g / 100ml
  • Wassertemperatur: 100°C
  • 4 Aufgüsse: 30, 45, 60, 90 Sek.

Tee mit der Gongfu Cha Methode schmeckt am besten, wenn man ihn in einem traditionellen Gaiwan oder in einer Yixing-Teekanne zubereitet. Zu heißes Wasser verbrüht die Teeblätter. Sie schmecken dann bitter und sauer.

Empfohlener Tee

Einen Versuch wert:

floraler Si Ji Chun

 
Ein taiwanesischer Oolong mit Noten von getoastetem Keks und Kirschblüten.
 

Yunsi