EN DE

Bai Ye

bouquet

Dieser Fenghuang Dancong Oolong wurde langsam oxidiert und leicht geröstet, um den Duft zu maximieren - der so genannte "Bouquet-Stil", im Gegensatz zur „traditionellen“, stärkeren Röstung. Die knorrigen Zweige der achtzig Jahre alten Teebäume auf dem Fenghuang-Berg treiben helles Laub aus, die "weißen Blätter", die diesem Tee seinen Namen geben. Durch das Hin- und Herdrehen entwickeln sie einen Charakter, der den Namen "Bouquet" wirklich verdient: Ein cremiger Körper und Geschmack birgt die Blütenpracht der Rose, die Nussigkeit des Sesams und die Fruchtigkeit der frischen Wassermelone. Ein erfrischender Genuss für die Sinne, das ist der Tee, mit dem man das Sommereis ersetzen könnte.
Für eine holzigere, stärker geröstete Version vergleichen Sie unseren Bai Ye Traditional.
  • HERKUNFT:  Tianzhukeng, Fenghuang, Chaozhou, Guangdong, China
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Weißes Blatt (bai ye)
  • ZÜCHTUNG:  Bai Ye Dan Cong
  • ALTER DER TEEPFLANZE:  Ca. 80 Jahre
  • GEERNTET IM:  März 2020
  • HÖHE:  750m
  • GESCHMACK:  Sahne, Sesam, Wassermelone


Zubereitung
IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 90°C
  • Ziehzeit: 5 Min.
NACH GONGFU CHA-ART
  • Mege: 3g / 100ml
  • Wassertemperatur: 90°C
  • 4 Aufgüsse: 45, 60, 60, 90 Sek.

Tee mit der Gongfu Cha Methode schmeckt am besten, wenn man ihn in einem traditionellen Gaiwan oder in einer Yixing-Teekanne zubereitet. Zu heißes Wasser verbrüht die Teeblätter. Sie schmecken dann bitter und sauer.

Empfohlener Tee

Einen Versuch wert:

floraler Si Ji Chun

 
Ein taiwanesischer Oolong mit Noten von getoastetem Keks und Kirschblüten.
 

Yunsi