EN DE

Yixing-Teekanne "Glühbirne"

zhuni

Die glatte Form und die zarte Textur dieser mittelgroßen Yixing-Teekanne erinnert uns an eine Glühbirne; sie erhellt jede Tee-Sitzung mit einem handgefertigten Touch.

Die Chinesen gaben ihr zu einer Zeit, als Glühbirnen noch nicht erfunden waren, den Namen Duo Qiu, was "gestapelte Kugeln" bedeutet. Der Begriff bezieht sich auf das Aussehen des Topfes, das drei übereinander gestapelten Kugeln ähnelt: dem Knopf, dem Deckel und dem Hauptkörper.

Diese Glühbirnenkanne aus Zhuni-Ton ist besonders für hocharomatische Tees, wie die meisten Oolongs, geeignet.

 

Der Ton

Das Teekännchen Kleine Laterne besteht aus dem kostbaren Lao Zhuni (老朱泥) Ton, einem seltenen roten Erz, das aus der inzwischen geschlossenen Mine in Xiaomeiyao (小煤窑) gewonnen wurde, einer der bekanntesten Stätten für die Yixing-Erzgewinnung.

Dieser Zhuni ist besonders selten, da der Ton mehr als ein Jahrzehnt lang gealtert und am Eingang der Mine gelagert wurde, bevor er zu einer Teekanne geformt und gebrannt wurde. Das Suffix "lao" ("alt" auf Mandarin) bezieht sich auf die lange Lagerung.

 

Warum benötige ich eine Yixingkanne?

Material und Form der Yixing-Teekannen sind geradezu ideal, um Tee zuzubereiten. Sie entfalten das Teearoma wie kein anderes Gefäß. Handgetöpferte Yixingkannen sind außerdem wertvolle kunsthandwerkliche Produkte und bei Sammlern beliebt. Der Wert einer Kanne steigt mit der Zeit, der Nutzung und dem Bekanntheitsgrad des Künstlers. 

Dass das Vorkommen der verwendeten Tonerde allmählich am Versiegen ist, steigert zusätzlich den Seltenheitswert originaler Yixingkannen. Yixing-Teekannen werden aus einer seltenen Tonerde hergestellt, die in der Bergregion nahe der Stadt Yixing, in der ostchinesischen Provinz Jiangsu, abgebaut wird. Diese Stadt gibt denn auch dem Material und der Kanne ihre Namen. Der Ton, der in den Werkstätten der Handwerker zum Einsatz kommt, weist eine hohe Dichte auf, ist aber trotzdem sehr porös. Diese Kombination führt dazu, dass Yixingkannen den Geschmack des Tees bei der Zubereitung absorbieren und so abrunden. Es empfiehlt sich daher, die Yixingkannen stets für die Zubereitung derselben Teeart (z.B. nur für Schwarzen oder nur für Grünen Tee) einzusetzen. 

Bringen Sie Ihren Tee auf die nächste Stufe des Geschmacks und gönnen Sie sich eine echte Yixing-Teekanne!

  • MATERIAL:  Lao Zhuni, 老朱泥 (Alter zinnoberroter Schlamm)
  • BERGWERK:  Xiaomeiyao 小煤窑
  • FORM:  Xiao duo qiu, 小掇球 (kleine gestapelte Kugeln)
  • FASSUNGSVERMÖGEN:  150 ml
  • HÖHE:  7.5 cm
  • BREITE:  7.5x11 cm

Durst nach Teewissen?

Schauen Sie sich den letzten YouTube Video an:  

Chinesische Tee-Lexikon: Kardinalrichtungen und Provinzen. Wegbeschreibung zuversichtlich in China fragen ... und außerdem an guten Tee gelangen!⁠

 

Video: Chinesische Tee-Lexikon, Teil III: die vier Himmelsrichtungen und chinesische Provinzen