BIO Hojicha

Diese intensiv gerösteten Blätter und Stängel gelten als grüner Tee, obwohl man das weder an ihrer Farbe noch an ihrem Geschmack erkennen würde. Durch die Hitzebehandlung verwandelt sich ihr grasiger Geschmack in Noten von geröstetem Getreide, Kakao und sogar Karamellsüße. Dadurch wird auch ein Großteil des Koffeins abgebaut, was Hojicha zu einer weniger aufputschenden Alternative macht, der es nicht an Körper fehlt, und zu einem Einstiegstee für diejenigen, die versuchen, vom Kaffee wegzukommen. Er ergänzt auch stark schmeckende Speisen, während er durch cremige Speisen hindurchgeht, und eignet sich für den Esstisch ebenso wie für den Teetisch.

  • HERKUNFT:  Shizuoka, Japan
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Gerösteter Tee (hoji-cha)
  • ZÜCHTUNG:  Yabukita
  • GEERNTET IM:  Frühjahr 2021
  • GESCHMACK:  Geröstetes Getreide, Karamell, Kakao
1
29 Stück auf Lager
6.00 € 6.00 €

Preparation

IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 90°C
  • Ziehzeit: 2 Min.
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 2g / 100ml
  • Wassertemperatur: 90°C
  • 2 Aufgüsse: 2 x 60 Sek.

Die besten Ergebnisse beim Gongfu Cha erzielen Sie, wenn Sie ihn im traditionellen Gaiwan oder in einer Yixing-Teekanne aufbrühen. Eine zu hohe Wassertemperatur würde die Blätter verbrennen und zu einem bitteren Geschmack führen.