EN DE CH

Yixing-Teekanne "Kleines Faß"

no_subtitle

Diese vielfältig einsetzbare Yixing-Teekanne zeichnet sich durch ihren abgerundeten Griff und den geschwungenen Schnabel aus, welche im Kontrast zum zylinderförmigen Körper und zum sockelartigen Deckel stehen und damit der Kanne ein ausbalanciertes Gesamtbild verleihen.

 

Der Ton

Für die Teekanne "Kleines Fass" wurde edler Lao Zhuni-Ton (老朱泥) verwendet, ein seltenes rotes Erz, das aus einer der bekanntesten Stätte für Yixing-Erzgewinnung stammt, der inzwischen geschlossenen Mine von Xiaomeiyao (小煤窑). 

Dieser Zhuni-Ton ist einzigartig, da er mehr als ein Jahrzehnt lang am Eingang der Mine gelagert wurde. Erst nach dieser langen Lagerzeit wurde er in eine harmonische Teekannenform gebracht und im Ofen gebrannt. Das Suffix "lao" ("alt" auf Mandarin) verweist auf die lange Lagerung. 

 

Welche Tees passen am besten zu dieser Kanne?

Dank der hohen Dichte des verwendeten Tons ist diese Yixing-Teekanne fast so neutral wie Porzellan und passt daher sehr gut zu den meisten Teesorten.

Zhuni-Ton schrumpft beim Härten im Ofen etwa 50% mehr als herkömmlicher roter Ton (Hongni, 红泥) und wird so viel dichter als die meisten anderen Yixing-Tonarten. Dank den kleineren Luftporen verändert dieser Ton den Teegeschmack weniger und das Geschmacksprofil des Tees wird weniger "geglättet". Daher eignet sich dieser Ton speziell für zarte und aromatische Tees wie Taiwan Oolongs und für diejenigen Teeliebhaber, die eine neutrale Yixing-Kanne bevorzugen, die den Eigengeschmack der Blätter weniger verändert.

 

Warum benötige ich eine Yixingkanne?

Material und Form der Yixing-Teekannen sind geradezu ideal, um Tee zuzubereiten. Sie entfalten das Teearoma wie kein anderes Gefäß. Handgetöpferte Yixingkannen sind außerdem wertvolle kunsthandwerkliche Produkte und bei Sammlern beliebt. Der Wert einer Kanne steigt mit der Zeit, der Nutzung und dem Bekanntheitsgrad des Künstlers. Dass das Vorkommen der verwendeten Tonerde allmählich am Versiegen ist, steigert zusätzlich den Seltenheitswert originaler Yixingkannen. Yixing-Teekannen werden aus einer seltenen Tonerde hergestellt, die in der Bergregion nahe der Stadt Yixing, in der ostchinesischen Provinz Jiangsu, abgebaut wird. Diese Stadt gibt denn auch dem Material und der Kanne ihre Namen.

Der Ton, der in den Werkstätten der Handwerker zum Einsatz kommt, weist eine hohe Dichte auf, ist aber trotzdem sehr porös. Diese Kombination führt dazu, dass Yixingkannen den Geschmack des Tees bei der Zubereitung absorbieren und so abrunden. Es empfiehlt sich daher, die Yixingkannen stets für die Zubereitung derselben Teeart (z.B. nur für Schwarzen oder nur für Grünen Tee) einzusetzen.

Bringen Sie Ihren Tee auf die nächste Stufe des Geschmacks und gönnen Sie sich eine echte Yixing-Teekanne!  

  • MATERIAL:  Lao Zhuni, 老朱泥 (wörtl. Alter karmesinroter Schlamm)
  • BERGWERK:  Xiaomeiyao, 小煤窑
  • FORM:  Xiao De Zhong, 小德钟
  • FASSUNGSVERMÖGEN:  135 ml
  • HÖHE:  6.5 cm
  • BREITE:  7x12 cm

1 Stück auf Lager

RABATT AUF GRÜNTEE

30% RABATT auf zarte Grüne Tees, alle aus kleinen lebhaften Frühlingsblättern.

 

WARUM SIND NANNUOSHAN GRÜNE TEES SO BESONDERS?