EN  DE 

Schwarze Oolong-Perlen

 

Ist dies ein Schwarzer oder ein Oolong-Tee? Diese gerollten Perlen sind so dunkel, dass man sie als vollwertigen schwarzen Tee bezeichnen könnte. Doch die blumigen Noten, der tiefe Honiggeschmack und der Mangel an Bitterkeit erinnern uns an einen klassischen taiwanesischen Oolong wie Dong Ding; und so ziehen wir es vor, ihn im Reich des Oolong zu belassen. Wir haben jedoch keine Einwände, wenn er Ihren Gaumen eher an die Noten von aromatischen Schwarztees erinnert.

Die schwarzen Oolong-Perlen werden auf einer Familienfarm im Norden Thailands gezüchtet und verarbeitet, und zwar aus Jin Xuan-Teesträuchern, einer traditionellen taiwanesischen Sorte. 

  • HERKUNFT:  Doi Mae Salong, Chiang Rai, Thailand
  • ZÜCHTUNG:  Jin Xuan
  • GEERNTET IN:  2019
  • GESCHMACK:  Honig, Sommerblüten, ein Hauch von Malz


Zubereitung
IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 100°C
  • Ziehzeit: 4 Min.
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 3g / 100ml
  • Wassertemperatur: 100°C
  • 4 Aufgüsse: 45, 30, 60, 90 Sek.

Tee mit der Gongfu Cha Methode schmeckt am besten, wenn man ihn in einem traditionellen Gaiwan oder in einer Yixing-Teekanne zubereitet.

Empfohlener Tee

Einen Versuch wert:

floraler Si Ji Chun

 
Ein taiwanesischer Oolong mit Noten von getoastetem Keks und Kirschblüten.
 

Yunsi