EN DE

Si Ji Chun

 

Der beliebte taiwanesische Oolong Si Ji Chun ergibt einen klaren Aufguss mit einer Mischung aus warmen und aromatischen Aromen, von pochierten Birnen bis hin zu geröstetem Gebäck, und einem subtilen, aber unverwechselbaren Duft von Kirschblüten. Eine sanfte Hand beim Aufgießen bringt die besten Aromen in den perlenförmigen Blättern zum Vorschein, die durch eine gemäßigte Röstung optimal zur Geltung gebracht wurden. Der Name bedeutet wörtlich übersetzt "vier Jahreszeiten des Frühlings", was wegen der mehrmals im Jahr stattfindenden Ernten auch mit "Evergreen" ("immergrün" auf Englisch) übersetzt wird, und die fast magische Erneuerungsfähigkeit der Sorte scheint auch in der Tasse Einzug zu halten und die Ausgelassenheit des Frühlings sogar in die Tiefen des Winters zu bringen.

  • HERKUNFT:  Mingjian, Nantou, Taiwan
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Vier Jahreszeiten des Frühlings (si ji chun)
  • ZÜCHTUNG:  Si Ji Chun
  • GEERNTET IM:  Frühling 2018
  • GESCHMACK:  Kirschblüte, pochierte Birne, geröstetes Gebäck


Zubereitung
IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 100°C
  • Ziehzeit: 5 Min.
GONGFU CHA-ART
  • Menge: 3g / 100ml
  • Wassertemperatur: 100°C
  • 4 Aufgüsse: 45, 45, 60, 90 Sek.

Tee mit der Gongfu Cha Methode zubereitet schmeckt am besten, wenn Sie ihn in einem traditionellen Gaiwan oder einer Yixing Teekanne aufgiessen.

Empfohlener Tee

Probieren Sie...

fruchtigen  Yunsi

 
Intensiv gereifter Grüntee mit Noten von tropischen Früchten und frischem Gemüse
 

Yunsi