Qing Xiang Tieguanyin

Der moderne Stil des Tieguanyin (Qing Xiang) zeichnet sich durch eine geringe Oxidation aus, was in der Regel zu einem eher pflanzlichen Geschmack führt. Passend dazu riecht unser Tieguanyin nach Spinat, kombiniert mit Noten von Physalis, was ihm ein insgesamt kühlendes Gefühl in der Nase verleiht. Der Tee präsentiert sich mit einem dominanten Spinatgeschmack, der durch eine subtile Süße von Zuckerrohr ausgeglichen wird, wobei der Geschmack über mehrere Aufgüsse hinweg gleich bleibt. Die Textur des Tees liegt eher auf der robusten und kräftigen Seite des Tieguanyin, was ihn zu einer idealen Wahl für alle macht, die einen direkten und intensiven Tee mögen.
Wenn Sie jedoch ein vielschichtigeres Profil wünschen, sollten Sie den  Qing Xiang Tieguanyin Superior probieren, der ein weicheres, butterigeres und insgesamt komplexeres Erlebnis in der Tasse bietet.

Geschrieben von Mauzi

  • HERKUNFT:  Meiling, Longjuan, Anxi, Quanzhou, Fujian, China
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  'Klarer Duft' Eiserne Göttin der Barmherzigkeit (qing xiang tie guan yin)
  • ZÜCHTUNG:  Tieguanyin
  • GEERNTET AM:  5. Mai 2024
  • GESCHMACK:  Spinat, Physalis, Zuckerrohr
1
7 Stück auf Lager
7.50 €

Preparation

IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 100°C
  • Ziehzeit: 5 Min.
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 5g / 100ml
  • Wassertemperatur: 100°C
  • 5 Aufgüsse: 30, 30, 45, 45, 60 Sek.

Die besten Ergebnisse beim Gongfu Cha erzielt man, wenn man den Tee im traditionellen Gaiwan oder in einer Yixing-Teekanne aufbrüht.