Hakka Lü Cha

Die Hakka sind eine prominente chinesische Minderheit, sowohl auf dem Festland als auch in der ganzen Welt, deren langjährige Beziehung zum Tee sogar in die Schauspielerei (die "Teepflücker-Oper" aus Jiangxi) und die Küche (in Form von Lei Cha, einer Mischung aus gemahlenem Tee, Getreide und Gewürzen, die über Reis oder mit anderen Beilagen serviert wird) hineinreicht. Der im Wok geröstete Grüntee, den sie herstellen, wird nicht so frisch wie möglich getrunken, sondern reift und entwickelt ein charakteristisches Reisaroma. Dieser Tee, der aus einer lokalen Sorte von Shui Xian hergestellt wird, wurde bereits ein Jahr lang gelagert und könnte sich sicherlich noch weiter entwickeln. Der Tee ist vor allem für sein Aroma von geröstetem Reis bekannt, aber er ist auch ziemlich klar und rein, mit einem Hauch von Mineralität und einer herben Ananas, die zusammen an Lavendel erinnern. Genießen Sie ihn sofort, oder greifen Sie zu unseren größeren Beuteln und setzen Sie die Reifung in Eigenregie fort!

  • HERKUNFT:  Meizhou, Guangdong, China
  • HÖHE:  600–800 m
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Lokale Sorte alter Baum Shui Xian (Dāngdì qúntǐ lǎo shù shuǐxiān)
  • GEERNTET IM:  Frühjahr 2021
  • GESCHMACK:  Ananas, gerösteter Reis, Lavendel
1
8 Stück auf Lager
14.00 € 14.00 €

Preparation

IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 80°C
  • Ziehzeit: 3 Min.
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 3g / 100ml
  • Wassertemperatur: 80°C
  • 3 Aufgüsse: 60, 60, 90 sec

Die besten Ergebnisse beim Gongfu Cha erzielen Sie, wenn Sie den Tee im traditionellen Gaiwan oder in einer Yixing-Teekanne zubereiten. Eine zu hohe Wassertemperatur kann die Blätter verbrennen und zu einem bitteren Geschmack führen.