EN DE

Schwarze Tees sind kräftig und vollmundig im Aroma. Bei schwarzem Tee ist die Oxidation forciert und vollständig. Der Aufguss sowie die aufgegossenen Blätter sind rötlich; das ist der Grund warum schwarzer Tee in China roter Tee genannt wird. Schwarze Tees werden von empfindlichen Mägen besser vertragen als Grüntees, weil ihre Blätter länger verarbeitet wurden.

 

Wie entsteht schwarzer Tee?

Nach dem Welken werden die Blätter für lange Zeit gerollt um die Oxidation zu fördern. Nach vollständiger Oxidation, wenn die Blätter ganz rot sind, werden sie zwecks Lagerung getrocknet.

Jin Jun Mei  
Yingde Hong Cha  
Da Ye Hong Cha  

Bio First Flush Darjeeling  
Qimen Maofeng  
Zhenghe Gongfu  

Dian Hong  
Dian Hong superior

Durst nach Teewissen?

Schauen Sie sich den letzten YouTube Video an:  

Chinesische Tee-Lexikon: Kardinalrichtungen und Provinzen. Wegbeschreibung zuversichtlich in China fragen ... und außerdem an guten Tee gelangen!⁠

 

Video: Chinesische Tee-Lexikon, Teil III: die vier Himmelsrichtungen und chinesische Provinzen