Jun Shan Yin Zhen

Obwohl er den Teil "Silbernadel" seines Namens mit einem berühmten weißen Tee gemeinsam hat, deuten die dunkle Farbe der Blattknospen und die besondere Färbung ihrer weißen Flaumhaare auf etwas noch Selteneres hin: einen der wenigen gelben Teesorten mit der größten Raffinesse.

Die süße Stärke des Getreidemalzes in seinem Likör wird durch eine salzige Note und einen subtilen Hauch von getrocknetem Ingwer belebt. Zusammen mit dem ausgeprägten Heu-Aroma und der milden Adstringenz scheint dieser Tee perfekt für das frische Herbstwetter geeignet. Ein einzigartiges und unverzichtbares Erlebnis für den Teekenner.

  • HERKUNFT:  Junshan, Yueyang, Hunan, China
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Junshan Silbernadel (jun shan yin zhen)
  • ZÜCHTUNG:  fu yun liu hao
  • GEERNTET AM:  19. März 2023
  • GESCHMACK:  Heu, Malz, Ingwer
1
8 Stück auf Lager
16.50 € 16.50 €

Preparation

IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 90°C
  • Ziehzeit: 5 Min.
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 3g / 100ml
  • Wassertemperatur: 90°C
  • 5 Aufgüsse: 45, 60, 75, 90, 120 Sek.

Beste Ergebnisse beim Gongfu Cha erzielen Sie, wenn Sie den Tee im traditionellen Gaiwan oder in einer Yixing-Teekanne zubereiten. Eine zu hohe Wassertemperatur würde die Blätter verbrennen und zu einem bitteren Geschmack führen.