EN DE

Bio Indische Weiße Pfingstrose

 

Während die winzige Teeanbauregion Darjeeling vor allem für die Herstellung des "Champagner" unter den  Schwarztees bekannt ist, haben viele Produzenten ihre Produktionsmethoden um andere Teesorten erweitert.

Dieser weiße Tee wird vom Teegarten Tindharia fast genau wie ein chinesischer Bai Mudan (Weiße Pfingstrose) hergestellt, hat aber einen eigenen einzigartigen Charakter.
Mit reichhaltigen pflanzlichen Untertönen ergibt eine feinfühlige Zubereitung einen weichen, subtil süßen und saftigen Tee, der an Zitronenschalen-, Buttermilch- und Hefeteilchen erinnert und eine Finesse mitbringt, die mit der eines weißen Tees aus dem Reich der Mitte konkurrieren kann.
Wie bei unseren chinesischen Tees ist Nannuoshan stolz darauf, diesen Darjeeling persönlich direkt vom Teegarten bezogen zu haben, um seine Herkunft und Qualität sicherzustellen. 
  • HERKUNFT:  Darjeeling, West Bengalen, Indien
  • ESTATE:  Tindharia Teegarten
  • GEERNTET AM:  April 2018
  • GESCHMACK:  Zitronenschale, Buttermilch, Hefe


Zubereitung
IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g Tee auf 500ml Wasser
  • Wassertemperatur: 90°C
  • Ziehzeit: 4 Min.
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 3g / 100ml
  • Wassertemperatur: 80°C
  • Vier Aufgüsse à 50, 40, 50, 60 Sek.

Tee mit der Gongfu Cha Methode schmeckt am besten, wenn man das Wasser zuvor in ein hohes Glas füllt und erst dann die Teeblätter hinzugibt. Zu heißes Wasser verbrüht die Teeblätter. Sie schmecken dann bitter und sauer.

Durst nach Teewissen?

Unser letztes YouTube Video:

Handgemachte Gaiwan erkennen: ein Vergleich zwischen gewöhnlichen und hochwertigen Gaiwans und viele Tipps um hand- und massengefertigt Gaiwan auseinanderzuhalten.


Video: Wie erkennt man handgemachte Gaiwan