Songyang Xiang Cha 2024

Dieser Tee ist ein gutes Beispiel für einen Alltagstee ohne Kompromisse. Seine dünnen, dunklen Blätter verströmen Aromen von Nori, der getrockneten, salzigen Sorte, die einen Hauch von Umami erahnen lässt. Wenn man sie mit warmem Wasser übergießt, entfalten sie sich und geben Wellen von Blattgrün und einen deutlich würzigen Charakter preis, der an Sencha erinnert, bevor eine Walnussnote die Röstung belegt. Eine herzhafte Portion, die zu deftigen Mahlzeiten oder als Kontrast zu süßen Snacks passt.
  • HERKUNFT:  Songyang, Lishui, Zhejiang, China
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Songyang duftender Tee (songyang xiang cha)
  • ZÜCHTUNG:  Long Jing #43
  • GEERNTET AM:  11. März 2024
  • GESCHMACK:  Blattgemüse, Walnuss, Nori
1
3 Stück auf Lager
5.50 €

Preparation

IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 80°C
  • Ziehzeit: 4 Min.
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 3g / 100ml
  • Wassertemperatur: 80°C
  • 3 Aufgüsse: 60, 60, 90 Sek.

Die besten Ergebnisse beim Gongfu Cha erzielen Sie, wenn Sie den Tee in einem hohen Glas zubereiten und dieses mit Wasser füllen, bevor Sie die Blätter hinzufügen. Eine zu hohe Wassertemperatur könnte die Blätter verbrühen und zu einem bitteren Geschmack führen.