Fu Zhuan 2008

Mit seinem warm-würzigen und fruchtigen Charakter, der an einen Yancha erinnert, verrät dieser Ziegeltee seine Verarbeitung als Heicha durch seine Bodenständigkeit und die Langlebigkeit seiner Aufgüsse. Vor dem Pressen wurden die großen, grünen Blätter und Stängel mit Jin Hua bzw. Goldblume (Eurotium Cristatum) geimpft, einem wertvollen Pilz, der sich auf vielen Heichas entwickelt und ihren Geschmack verbessert und sie dezent süßer macht. Obwohl die wissenschaftliche Erforschung der positiven Auswirkungen von Jin Hua auf die Gesundheit noch nicht abgeschlossen ist, ist er schon seit langem Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin. Der subtil erdige, an Flusserde erinnernde Aufguss bietet mehrere weiche Aromen von Ahornholz, Bienenwachs und sauren Beeren für eine lange und befriedigende (und vielleicht besonders gesunde) Gongfu Cha-Sitzung.

  • HERKUNFT: Anhua, Hunan, China
  • HERSTELLER: Yiyang Tea Factory
  • WAS DER NAME BEDEUTET: Pilzziegel (fu zhuan)
  • GEERNTET:2008
  • GESCHMACK: Ahornholz, Bienenwachs, Sauerkirsche
1
4 Stück auf Lager
14.50 € 14.50 €

Preparation

IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 100°C
  • Ziehzeit: 5 Min.
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 5g / 100ml
  • Wassertemperatur: 100°C
  • Mehrere kurze Aufgüsse

Beginnen Sie mit wenigen Sekunden. Erhöhen Sie die Ziehzeit bei jedem weiteren Aufguss. Die besten Ergebnisse beim Gongfu Cha erzielen Sie in einer Yixing-Teekanne.