Wuyi

Nicht zu verwechseln mit dem Felsentee aus Wuyi vom chinesischen Festland, ist dies ein taiwanesischer Oolong, der den Namen des Ursprungs der Sorte trägt und gleichzeitig die Merkmale der Kultur verkörpert, die ihn geprägt hat. Die locker gerollten Kügelchen haben ein dunkles Aussehen, was auf eine gewisse Oxidation vor dem Rösten über mittlerem Feuer hindeutet. Das Ergebnis ist eine abgemilderte Version jener Hochgebirgs-Oolongs, wie unser heller Lishan, bei dem die Lebendigkeit und Ausgelassenheit eine herbstliche Wendung genommen hat. Er verströmt Aromen von spätsommerlichen Ringelblumen, Vanillepudding und von der Sonne erwärmten tropischen Moschusfrüchten, wobei letztere eine angenehme Ergänzung zur öligen Textur darstellen und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

  • HERKUNFT:  Pinglin, New Taipei City, Taiwan
  • HÖHE:  400 Meter
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Berg Wuyi
  • ZÜCHTUNG:  Wuyi
  • GEERNTET IM:  April 2022
  • GESCHMACK:  Ringelblume, Pudding, getrocknete Longan-Frucht
1
6 Stück auf Lager
12.00 € 12.00 €

Preparation

IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 100°C
  • Ziehzeit: 5 Min.
NACH GONGFU-CHA-ART
  • Menge: 3g / 100ml
  • Wassertemperatur: 90°C
  • 3 Aufgüsse: 60, 60, 90 Sek.

Die besten Ergebnisse beim Gongfu Cha erzielen Sie, wenn Sie den Tee im traditionellen Gaiwan oder in einer Yixing-Teekanne zubereiten. Eine zu hohe Wassertemperatur könnte die Blätter verbrühen und zu einem herben Geschmack führen.