Yang Jiao Cha 2024

Der Ziegenhorntee lädt mit seinem verblüffenden Namen zur Interpretation durch die Sinne ein. Die dunklen, gedrehten Blätter werden von Teesträuchern gepflückt, die im Schatten eines Waldes in einem ökologischen Teegarten (Sheng Tai Cha Yuan) gedeihen, in dem auf Düngemittel und Pestizide verzichtet wird. Der Tee verströmt ein subtiles Lavendelaroma, das sich mit reifen Pfirsichen vermischt, und bietet ein vollmundiges Gleichgewicht aus würzigen Bohnen und honigartiger Süße. Mit jedem weiteren Aufguss kommt eine angenehme Adstringenz zum Vorschein, die den wilden Ursprung des Tees verrät und ihn definitiv zu einem Tee für den anspruchsvollen Gaumen macht.

  • HERKUNFT:  In Bearbeitung
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Ziegenhorn (yang jiao)
  • ZÜCHTUNG:  Da Ye Hong Cha
  • GEERNTET IM:  März 2024
  • GESCHMACK:  Pfirsich, Ackerbohne, Lavendel
1
7 Stück auf Lager
21.00 €

Preparation

IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 80°C
  • Ziehzeit: 4 Min.
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 3g / 100ml
  • Wassertemperatur: 80°C
  • 3 Aufgüsse: 60, 60, 90 Sek.

Die besten Ergebnisse beim Gongfu Cha erzielen Sie, wenn Sie den Tee in einem hohen Glas zubereiten und dieses mit Wasser füllen, bevor Sie die Blätter hinzufügen. Eine zu hohe Wassertemperatur könnte die Blätter verbrühen und zu einem bitteren Geschmack führen.