Yi Chang Hao 2003

Für Freunde milder, meditativer Shengs.


Yi Chang war die erste Marke und das Flaggschiff der renommierten Changtai Tea Group in ihren Anfangsjahren. Für den Jahrgang 2003 gab es mehrere Pressungen unterschiedlicher Qualität, aber die allerbesten wurden in diesen kleinen 100-Gramm-Kuchen versiegelt, die seit mehr als fünfzehn Jahren im Trockenlager reifen. Die getrockneten Blätter, die nach altem Holz und Gewürzen duften, ergeben einen süßen und sehr weichen Likör, der an Hummerpilze oder auch zarte Jakobsmuscheln erinnert. Abgerundet durch die Schärfe des Pfeffers und ein deutliches Hui Gan, das an Eukalyptus erinnert, ist sein samtiges Mundgefühl ein reines Trinkvergnügen. Ein Genuss für alle, die altersgereiften Sheng mögen, und eine Rarität für Sammler.


Beachten Sie auch Gabriele's Eindrücke zu diesem kleinen Bing Cha:

Yi Chang Hao 2003: What a delight!
  • HERSTELLER:  Chang Tai Tea House
  • WAS DER NAME BEDEUTET:  Yiwu Changtai Marke (Yi(wu) Chang(tai) hao)
  • GEERNTET IN:  2003
  • GESCHMACK:  Hummerpilz, Pfeffer, Eukalyptus
1
6 Stück auf Lager
67.00 € 67.00 €

Preparation

IN DER TEEKANNE
  • Menge: 6g / 500ml
  • Wassertemperatur: 100°C
  • Ziehzeit: 5 Min.
NACH GONGFU CHA-ART
  • Menge: 5g / 100ml
  • Wassertemperatur: 100°C
  • Mehrere kurze Aufgüsse

Beginnen Sie mit wenigen Sekunden. Erhöhen Sie die Ziehzeit bei jedem weiteren Aufguss. Ausnahme: Wenn die Blätter gepresst sind, sollte der erste Aufguss länger dauern als der zweite.
Für beste Ergebnisse beim Gongfu Cha sollte der Tee in einer Yixing-Teekanne zubereitet werden.